Kundalini Yoga

“Glück ist dein Geburtsrecht, alles was es braucht ist Verpflichtung gegenüber dir selbst!”

Kundalini Yoga

“Glück ist dein Geburtsrecht, alles was es braucht ist Verpflichtung gegenüber dir selbst!” – Yogi Bhajan

Typisch für Kundalini Yoga sind dynamische oder fließende Übungsabfolgen (Kriya) neben ruhigen Halteübungen und vielseitigen Mantra–Meditaionen.

Die Lebensenergie wird ins Fließen gebracht. Das führt zu mehr Elan und Wachheit im Alltag und einem bewussten Umgang mit sich selbst und anderen.

KYslideKundalini Yoga, so wie es von Yogi Bhajan unterrichtet wurde, ist viel mehr als nur rein körperliche Übungen: es ist ein dynamisches, kraftvolles Instrument zur Ausdehnung des Bewusstseins, ein in sich schlüssiges und authentisches System aus Körperübungen (Asanas), bewusster Atemführung und Atemkontrolle (Pranayama) und Meditation (Dhyana), das in Indien seit Jahrtausenden praktiziert wird. Es ist sicher, ganzheitlich und einfach.
Kundalini Yoga fördert die körperliche Gesundheit, stimuliert das höchste Potential des Geistes und berührt dich in deinem tiefsten Kern.

Kundalini Yoga ist eine Yogaform für jede und jeden, unabhängig von Alter, körperlicher Fitness oder Lebensumständen.

“Erfahrung geht direkt ins Herz”, sagte Yogi Bhajan.

Mehr über Kundalini Yoga

Unabhängig davon, was wir im Leben erreichen, bleiben unsere Erfolge und Errungenschaften doch leer und unerfüllend, solange wir nicht der tiefen Sehnsucht unserer Seele nachkommen, das höhere Bewusstsein in unser tägliches Leben zu integrieren.

Aus seinem reichen Wissensschatz schöpfend entschied sich Yogi Bhajan bewusst für die Weitergabe von Kundalini Yoga und Meditation, da es eine Yogaform für Menschen ist, die mit beiden Beinen im Leben stehen – die sich den täglichen Herausforderungen von Beruf, Karriere, Haushalt und Familie stellen müssen.

Kundalini Yoga verlangt keinen Rückzug in die innere Emigration von Meditation und Erleuchtung, sondern arbeitet im Gegenteil daran, spirituelle Disziplin und Alltag miteinander zu verbinden. Aus der Sicht des Yoga kommt die Seele auf die Erde, um eine menschliche Erfahrung zu machen. Nur ein normales menschliches Leben und das Sich-Einlassen auf die menschlichen Erfahrungen machen das möglich.

Kundalini Yoga beruht auf genau vorgegebenen Übungsreihen (Kriyas), die jeweils eine ganz spezifische Wirkung erzeugen.

Das erlaubt dir, ganz gezielt an den Aspekten deines Seins zu arbeiten, die zu dem jeweiligen Zeitpunkt die meiste Aufmerksamkeit erfordern.

Regelmäßige Praxis lässt dich schnell die umfassende, wohltuende Wirkung erfahren, was dich zu einer Vertiefung deiner Praxis inspiriert.

Die Ausübung von Kundalini Yoga hält deinen Körper fit und gesund, lässt dich emotional ausgeglichener und stabiler werden und trainiert deinen Geist, angesichts von Herausforderungen und Veränderungen stark, ruhig und beweglich zu sein.
Kundalini Yoga fördert die Durchblutung und die Aufnahme von Sauerstoff, gleicht das Drüsensystem aus, stärkt Nerven- und Immunsystem, verringert das Niveau stressbedingter Hormone wie Adrenalin und Kortisol im Körper uvm.

 

  • Dies alles führt zu erhöhter Vitalität und Lebensfreude, Wachheit und größerer Bewusstheit deiner Selbst.
  • Dir steht mehr Energie im Alltag zur Verfügung, du hast das Gefühl, dein Leben und dich besser im Griff zu haben.
  • Deine Stressanfälligkeit nimmt ab, Konzentrationsfähigkeit und geistige Flexibilität nehmen zu.
  • Es macht sich ein Gefühl innerer Ruhe breit und dein Selbstvertrauen wächst.
  • Du fühlst dich wohl mit dir selbst und deinem Leben und ein tiefes Glücksgefühl verankert sich in dir.

*

Ausbildung zur Kundalini Yoga Lehrerin:
Diese absolvierte ich über Amrit Nam Sarovar bei Sat Sarbat Kaur Khalsa, Satmukh Singh Khalsa, Nirmal Singh und Karta Singh Khalsa (Österreich/Frankreich).


Internationale Lehrerausbildung:
 www.amardas.at
 

Meine Erfahrung:
„Seitdem ich Kundalini Yoga praktiziere, erfahre ich mich körperlich, geistig und auch emotional stabiler. Meine geglaubten Grenzen haben sich erweitert. Die einzige Begrenzung ist mein „mind“, so meine Erfahrung. Kundalini Yoga unterstützt(e) mich bereits kraftvoll und würdevoll durch die vielen Herausforderungen des Lebens hindurchzugehen und mein Herz dabei offen zu halten. Ich bin sehr dankbar für diesen Weg des Herzens, und dafür anderen Menschen meine Erfahrungen weitergeben zu dürfen!“ Johma – Sangeeta

Erfahrungen von KursteilnehmerInnen:

„Für mich bewirken die einzelnen Kriyas sowohl eine körperliche, mentale als auch eine energetische Stärkung. Der aufbauende Ablauf der Kursreihe anhand der einzelnen Energiekörper ist durchaus sinnvoll, weil der jeweils vorangegangene als Basis für den nächstfolgenden dient.

Obwohl die Kriyas zwischendurch körperlich anstrengend sind, insbesondere nach einem starken Arbeitstag, habe ich die Beobachtung gemacht dass ich im Anschluss an solch einen Kursabend erholt und gestärkt nach Hause gehe. Da tut natürlich die abschließende Entspannung in deiner musikalischen Begleitung das Ihre dazu.


Aus der persönlichen Erfahrung einer 40 Tage dauernden Kriya-Reihe kann ich sagen dass sich die Wirkung der einzelnen Kriyas mit Andauer der Wiederholung steigert und intensiver wird. Hier ist absolut die eigene Ausdauer gefordert.

Abschließend kann ich noch anfügen dass sich die Wirkung der Kriya nicht nur auf die Zeit während des jeweiligen Kursabends beschränkt sondern durchaus länger andauert, was ich persönlich als sehr positiv empfinde.“ Roland
 
 

„Der Kurs ist für mich eine sehr angenehme Erfahrung, kompetenter Vortrag und die Übungen so, dass man sie auch ohne Vorerfahrung gut machen kann.


Die Wirkung auf mich: ich fühle mich geerdeter und meine Haltung ist aufrechter. Neben dem es mich körperlich fit macht bemerke ich mehr Ruhe und Ausgeglichenheit im Alltag.

Wenn ich die Kriya am Morgen mache ist der Tag freudvoller und wenn ich müde bin und die Kriya mache bin ich danach wach und fit.
Ich danke dir dafür, dass ich diese Erfahrung machen kann.“ – Roswitha
 

„Kundalini Yoga war eine neue Yoga-Erfahrung für mich.

Die dynamischen Übungen bringen Bewegung sowohl in einen müden Körper als auch in einen müden Geist.

Das Tüpfelchen auf dem „i“ bei einem Kurs mit Johma Sangeeta, ist die wunderbare Stimme von Johma während der Entspannungsphase.“ – Anita

„Ich genieße es jedes Mal!!!
Empfinde es als großen Erfahrungsschatz auf verschiedenen Ebenen.
Erlebe Hingabe und Annahme an das, was ich erfahre. Mit mir. In mir.
Erfahre Grenzen und Weiten, Allein und in der Energie der Gruppe.
Schätze die Anregungen, das Tempo, die Stille, die Verbundenheit, den Klang der Instrumente und deiner “goldenen” Stimme, Johanna ! Die tiefe Entspannung in die
ich mich liebevoll begleitet fühle.
Ich erlebe Aufwühlendes dankbar. Denn dann bin ich mir wieder ganz sicher, wie lebendig ich bin und wie vielfältig mein Weg, dass ich neugierig bin, und bereit mich mehr und mehr zu entfalten.
Von Herzen danke ich Dir! Für diesen besonderen Raum, den Du mir gibst, Deine Erfahrungen, die Du mit mir teilst, die Aufmerksamkeit und Achtsamkeit die Du mir schenkst! Ich fühle mich sehr gut begleitet, bleibe neugierig und erfahrungsfroh!“ – Birgitt